Tag Archives: Laupheim

Allzeit bereit – Rückblick

Einblicke in die unbekannte Welt der Pfadfinder

Von Christian Reichl (Schwäbische Zeitung)

Unter dem Motto „Allzeit bereit – Pfadfinder live erleben!“ hat der Pfadfinderstamm „Kon-Tiki“ in Laupheim am Samstag ein Event im und um den Mobi-Park herum mit Zeltlager-Feeling, Workshops und Musik veranstaltet. Neben dem Mobi-Park am Ufer des Surfsees haben Mitglieder, Ehemalige und Freunde des Stamms ihr Lager aufgeschlagen.

Eine eigens errichtete Lagerbaute markierte den Eingang ins Pfadfindercamp. Dahinter lockte die Gäste typisches Lagerleben mit Zelten, einem Grill über offenem Feuer und vielen Stationen, die Einblick in die Welt der größten Jugendbewegung geben sollten. Anstatt auf die traditionelle, beige Kluft der Pfadfinder zu setzen, hatte man extra für diesen Tag T-Shirts drucken lassen. „Wir wollten somit den Berührungsängsten etwas entgegenwirken“, sagte Moritz Hamberger, Mitglied der Laupheimer Pfadfinder, der das Projekt ins Leben gerufen hat. Ein häufiger Irrglaube sei es, dass Pfadfinder einer rechtsgerichteten Tradition entstammen würden. Viele Besucher sind gekommen, um den Pfadfinderstamm in Laupheim, der bereits seit 67 Jahren besteht, näher kennenzulernen. „Die Jugendarbeit der Pfadfinder in Laupheim ist in den letzten Jahren leider etwas eingefroren. Mit der Aktion wollten wir ein Zeichen setzen und zeigen, dass wir noch da sind“, sagt Moritz Hamberger.

Die Besucher wurden eingeladen, an Workshops teilzunehmen, in denen für Pfadfinder typische Fähigkeiten vermittelt wurden. Für den erfolgreichen Abschluss eines Kurzlehrgangs wurden die Teilnehmer mit einem Abzeichen belohnt. Während beispielsweise an der einen Stelle gezeigt wurde, wie man Feuer ohne moderne Utensilien macht, wurde andernorts Knotenkunde gelehrt und gezeigt, wie eine Rettungsschlinge korrekt gebunden wird, etwas, das ein waschechter Pfadfinder sicher beherrschen sollte. Bei der Pfadfinderkunde bekamen die Zuhörer Informationen über den Werte-Kanon und die Geschichte der Bewegung vermittelt. Immer wieder verließen kleinere Gruppen das Zeltlager, um sich an einer digitalen Schnitzeljagd mit einem GPS-Gerät zu versuchen. Dazu mussten sie knifflige Rätsel lösen. Am Ufer des Sees war auch Erste Hilfe ein Thema, etwa wie man mit zwei Pullovern und Stöcken eine improvisierte Trage bastelt, um Verletzte transportieren zu können. Auf dem See herrschte ein buntes Treiben. Beim Kanufahren und Stand-Up- Paddling durften sich die Besucher im Nass austoben. Am Ufer wurde währenddessen fleißig an einem Floß gebaut, das anschließend zu Wasser gelassen wurde. Das Thema Nachhaltigkeit, einer der Grundpfeiler der Pfadfinder, durfte natürlich nicht fehlen. Mit einfachen Lebensmitteln konnten die Besucher nach Rezept ein umweltfreundliches Deodorant herstellen. In einem weiteren Lehrgang wurden die „17 Ziele der Nachhaltigkeit“ besprochen. Bei den Gästen, die viele Stationen durchlaufen hatten, häuften sich mit der Zeit die Abzeichen. Abhilfe wurde geschaffen, indem an einer Station eine Schärpe gebastelt werden konnte, um die Patches an etwas zu befestigen.

Den Abend ließ man beim gemeinsamen Grillen am Feuer mit Musik ausklingen. Die Laupheimer Pfadfinder haben sich vorgenommen, in Zukunft wieder aktiver zu werden. Organisator Hamberger war mit dem Tag im Freizeitgebiet Rißtal zufrieden: „Wir hoffen, die Aktion trägt dazu bei, dass wir wieder mehr Zulauf an Mitgliedern bekommen.“

Allzeit bereit – Workshops

Von 10 – 18 Uhr werden unterschiedlichste Workshops stattfinden: Von Floßbau & Kanu fahren, Orientierung & Geocaching über Basteln & Kochen, hin zu Nachhaltigkeit & Pfadfinder typischen Aktionen wie Feuer machen, Knotenkunde und Zeltaufbau wird hier für Groß und Klein jede Menge geboten sein. Neben einer ordentlichen Portion Spaß, erhält man für jeden absolvierten Workshop ein kleines Abzeichen und das alles umsonst!

Feuer

Kein Feuerzeug parat? Nach diesem Workshop kannst du ein Feuer auch ohne moderne Utensilien entfachen.

Knoten

Lerne die gängigsten Knoten kennen und anzuwenden.

Geländespiel

Besuche mindestens 7 Workshops und erhalte eine Zusatzauszeichnung.

SUP

SUP war für dich bis jetzt ein Fremdwort? Lerne wie man sich heutzutage auf dem Wasser cool fortbewegt.

Kanu fahren

Du gehörst eher zur gemütlichen Sorte? Dann genieße eine Paddelrunde über den See.

Floßbau

Du suchst eine Hersausforderung? Dann baut gemeinsam euer eigenes Floß und testet es auf dem See.

Erste Hilfe

Mit wenig Aufwand kann man viel bewirken. Tipps für Ersthelfer in der Natur.

Halstuchknoten

Bastle deinen eigenen Halstuchknoten (Türkischen Bund).

Orientierung

Du hast keinen Handy Akku mehr? Hier lernst du auch mit Kompass und Karte zu navigieren.

Nachhaltigkeit

Lerne mehr über die 17 Ziele der Nachhaltigkeit.

Do It Yourself

Stelle deinen eigenen nachhaltigen und plastikfreien Reiniger und Deodorant her

Schärpe

Du weißt gar nicht mehr wo hin mit deinen ganzen Abzeichen? Bastel dir deine eigene Schärpe und dekorier sie.

Zelt aufbauen

Lerne wie Pfadfinder Zelte aufgestellt werden.

Vorlesen

Der Wolf, der nie schläft. So nannte man den Gründer der Pfadfinderbewegung, der größten Jugendbewegung der Welt. Hier wird ein Teil seiner erstaunlichen und abenteuerlichen Lebensgeschichte vorgelesen.

Pfadfinderkunde

Hier erhälst du interssante Informationen über die Pfadfinderbewegung.

Lagerküche

Hier könnt ihr gemeinsam in der Lagerküche ein paar Leckereien kochen.

Geocaching

Lerne den Umgang mit einem GPS Gerät und folge den GPS Tracks rund um den See.

Allzeit bereit – Pfadfinder live erleben!

„Pfadfinder? Das sind doch die, die alten Leuten über die Straße helfen und Kekse verkaufen“. Mit einem Lächeln um die Mundwinkel wird jemand, der schon mehr mit Pfadfindern zu tun hatte, diese Aussage aufnehmen und sich denken: „Pfadfinder sein ist so viel mehr“. Erinnerungen an Gruppenstunden, kleine und große Abenteuer und ganz wichtig an zahlreiche Zeltlagern, entstandene Freundschaften und eine besondere innere Haltung werden diesem Pfadfinder durch den Kopf huschen. Egal, ob jung oder nur im Geiste jung geblieben. Denn eines gilt auf jeden Fall: Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder! Schade, dass diese wertvolle Jugendarbeit vielerorts in den letzten Jahren immer mehr geschrumpft ist.

Genau das haben wir, einige Aktive und Ehemalige des Pfadfinder Stamms Kon-Tiki-Laupheim, uns letzten Herbst auch gedacht. Es hängen unzählige Erinnerung und jede Menge Herzblut an diesem Pfadfinderstamm, den es mittlerweile seit 67 Jahren gibt. Es wird höchste Zeit wieder aktiver zu werden und ein Zeichen zu setzen, dass es die Pfadfinder in Laupheim noch gibt – gerade in Zeiten, in denen sich die Gesellschaft so sehr wandelt.

Deshalb haben wir uns zusammengesetzt und stecken mitten in der Planung für ein Pfadfinder-Revival im MobiPark Laupheim. Wir wollen mehr Menschen zeigen, was es heißt Pfadfinder zu sein, was bei uns in Gruppenstunden oder auf dem Lager geboten ist und wie viel Spaß es macht Teil der Pfadfindergemeinschaft zu sein.

Deshalb save the Date:

Freitag, 17.05.2019: Get together mit Ehemaligen Pfadfindern aus Laupheim und Umgebung
(Information über die aktuelle Situation des Stammes, gemeinsames Abendessen, Lagerfeuer und in Erinnerungen schwelgen)

Samstag, 18.05.2019: „Allzeit bereit! – Pfadfinder live erleben“ – Das Event für alle, die Lust auf Zeltlager-Feeling, Lagerfeuer, Musik, Workshops, Spiel und Spaß haben. Da ist definitiv für jeden was dabei!

Weiter Infos folgen, aber das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Bis dahin, gut Pfad!